MASID Umwelterhaltende Produkte
MASIDUmwelterhaltende Produkte

Fragen / Antworten

Nässeschutzanstriche auf Wood-Bliss1

Anwendung im Außenbereich und bei Hölzern, die mit einem zusätzlichen

Anstrich versehen werden sollen:

 

1. Anstrich: Wood-Bliss1, Verdünnung 1:3 mit Wasser, Trocknungszeit 12-24 Stunden 

   abwarten

2. Anstrich: Wood-Bliss1, Verdünnung 1:3 mit Wasser, Trocknungszeit 12-24 Stunden

   abwarten

3. Behandeltes Holz mit einer Bauplane abhängen oder mit Leinöl roh streichen,

    um eine Auswaschung durch Schlagregen im Außenbereich zu vermeiden.

    Die Kristallisierungszeit von 4-6 Wochen abwarten, da sich in dieser Zeit

    der basische pH-Wert von ca. 11 auf dem Holz neutralisiert. Dies führt zu

    einer besseren Verträglichkeit mit dem Endanstrich.

4. Nach 4-6 Wochen kann dann der Endanstrich mit einem der u.g. Nässeschutz-

   anstriche erfolgen. Soll ein anderer Anstrich verwendet werden, bitte vorher an

   geeigneter Stelle testen:

 

Mit Wood Bliss1 verträgliche Nässeschutzanstriche:

 

  1. Leinöl, Standöl, Leinölfirnis

  2. Leinöl und Leinölfarben (lösungsmittelfrei) der Fa. leinölpro

  3. Leinos-Anstriche: Holzlasur, Pflanzenfirnis, Naturöl, Wetterschutzfarbe

  4. Osmo Park Lane

  5. Südwest Aqua Vision Holzfarbe

  6. Wakobra Silin (industrielle Farbe, Ölharzlasur von Holzsachverständigen Hr.

Hoß, Fa. HolzArt, auf WB1 getestet!, deckende Lasur)

  1. Leinölpaste (Leinöl gemischt mit Kalk zum Ausbessern von Löchern)

Wann verwende ich HM1, wann Wood-Bliss1?

Zur besseren Unterscheidung der Anwendungsmöglichkeiten zum Einsatz von HM1 und Wood-Bliss1 haben wir für Sie folgendes Anwenderprofil (PDF) erarbeitet:

Anwenderprofil - HM1 und Wood-Bliss1 (WB1)
Anwendungsprofil.pdf
PDF-Dokument [43.4 KB]

Aufgrund ihrer Eigenschaften sind HM1 und Wood-Bliss1 (WB1) bestens geeignet zum Einsatz in folgenden Bereichen:

  • Bereich von Lebensmitteln
  • Aufenthaltsbereich von Kranken
  • Aufenthaltsbereich von Allergikern
  • Aufenthaltsbereich von Kindern
  • Aufenthaltsbereich von Tieren (z. B. Bienen)

Spezialbereiche:
Spezialbereiche von HM1 und WB1: Konservierung von Hölzern aller Art (insbesondere auch bei Problemfällen, z.B. in den Tropen; z.B. im Fachbereich Archäologie, z.B. Konservierung von Hölzern aus Moor, Seewasser, die unter Normalbedingungen zerfallen würden und deren Holzcharakter u. a. zu Forschungs- und/oder Ausstellungszwecken original - auch im mikroskopischen Bereich - unter normalen Umweltbedingungen erhalten bleiben soll): HM1 und/oder kombiniert mit WB1

Was tun bei Feuchtigkeit und Schimmelbildung?

  • Unsere Produkte STONE-BLISS  und MASAN können sehr gut zur Bekämpfung von Feuchtigkeit im Mauerwerk bzw. bei Schimmelbefall kombiniert eingesetzt werden.
  • STONE-BLISS ist ein schadstofffreies, lösungsmittel- und chlorfreies Produkt zur Mauerwerksanierung 
  • STONE-BLISS reagiert mit Beton und mineralischem Mauerwerk, was zu einer Verengung der Poren führt. Auf diese Weise wird das weitere Eindringen des Wassers schließlich gestoppt, wobei der Diffusionsausgleich gewahrt bleibt. 
  • STONE-BLISS hat ausgeprägte pilzvorbeugende und pilzbekämpfende Eigenschaften. Das offizielle  Prüfzeichen  EN113 liegt vor.
  • STONE-BLISS wirkt materialverfestigend.

Bei der Behandlung mit STONE-BLISS gilt:
Bei sehr hohem Feuchtegrad soll das Produkt im Konzentrat eingesetzt werden, sonst kann es in der Verdünnung 1: 1 aufgetragen werden. Zusätzliche Vorgehensweise zur Verfestigung und Feuchteabsperrung im Inneren des Materials:

  1. Bohrungen im Abstand von ca. 20 cm vornehmen, wobei die Bohrlöcher in einer Schräge von ca. 45° angesetzt werden, wenn eine Trichtertränkung mit haushaltsüblichen Trichtern durchgeführt werden soll. Wenn die immer wieder gefüllten Trichter sich nicht mehr von selbst entleeren, ist der Sättigungsgrad erreicht.
  2. Bei der Bohrlochtränkung mit Bohrlöchern im Abstand von ca. 20 cm kann mit der Spritze oder der Fettpresse die erforderliche Menge mit Druck eingebracht werden.

Ein schnelles Eindringen von STONE-BLISS deutet darauf hin, dass die Wand bereits porös ist, und eigentlich eingerissen werden müsste. Oft kann dies verhindert werden, da durch STONE-BLISS eine Verfestigung eintritt, die eine Erhaltung der geschädigten Wand möglich macht.

Grundsätzlich sollte die Ursache für die Feuchtigkeit beseitigt werden, sonst muss das Problem immer wieder neu bekämpft werden!

Was tun bei Hausschwamm-Befall?

Zur Bekämpfung des Hausschwamms empfehlen wir neben anderen Maßnahmen, wie entfernen von Fruchtkörpern, Strängen und befallenem, zerstörtem Material, den kombinierten Einsatz unserer Produkte MASAN und STONE-BLISS. MASAN-Antischimmelfarbe ist ein ungiftiger, lösemittelfreier, antiallergischer Spezialanstrich für die Innenwand. MASAN ist frei von Fungiziden und wirkt gegen vorhandene Schimmelsporen, es hemmt neue Schimmelpilzbildung. Durch das besondere Wirkprinzip der Kristallisation werden Schimmel, Bakterien und Viren physikalisch vernichtet und flüchtige Stoffe eingebunden, sobald sie mit dem Anstrich in Kontakt kommen. Dadurch erfolgt eine permanente Reinigung der Raumluft.

Anwendung: STONE-BLISS, in der Verdünnung 1:1 wird auf die freigelegte befallene Mauer aufgetragen. Bei tieferem Befall wird zusätzlich eine Injektion mit STONE-BLISS-Konzentrat vorgenommen. Auf das behandelte Mauerwerk wird der neue Putz aufgetragen und anschließend mit MASAN-Antischimmelfarbe überstrichen. Auf diese Weise wird Feuchtigkeit und Schimmel bekämpft, weiterer Befall verhindert und MASAN kann seine Lebensqualität fördernden Eigenschaften entfalten.

Grobe Bauschäden müssen natürlich parallel behoben werden!

Sanierungsvorschlag für Hausschwamm und Kellerschwamm
Sanierungsvorschlag.pdf
PDF-Dokument [47.8 KB]

...damit Leben erhalten bleibt.

  • Umwelterhaltend
  • Zukunftsweisend
  • Ungiftig
  • Lebensfördernd

Kontakt:

MASID
Umwelterhaltende Produkte

Auf der Tannenhöhe
35327 Ulrichstein

Tel.: 49 (0) 66 45-91 88 68
Fax: 49 (0) 66 45-78 04 73
E-Mail: masidint@aol.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2003-2005 MASID - Umwelterhaltende Produkte Vertriebs-GmbH